Jeti DS-14 II

Mitte 2021 erhielt der beliebte Handsender Jeti DS-14 ein Upgrade. Die zweite Generation besitzt nun ein Farbdisplay und eine Speichererweiterung für mehr Lua-Apps. Zusätzlich verfügt der Sender über Schnittstellen zu Fremdherstellern, um z. B. Flybarless-Systeme und Telemetrie-Sensoren einbinden zu können. Zudem schließt die DS-14 II die Lücke zwischen der preiswerten DS-12 und der mit allen Funktionen freigeschalteten DS-16. In diesem Artikel schauen wir uns einige dieser Features näher an.

Lieferumfang

Beginnen wir mit dem Lieferumfang. Neben der DS-14 II sind ein Universal-Ladegerät mit Adapter für das deutsche Stromnetz, ein USB-Kabel, ein Reinigungstuch und eine zweiteilige deutschsprachige Anleitung im Karton. Zusätzlich liegt noch passendes Werkzeug zur Demontage der Rückwand und Einstellung der Federhärte bei. Ein Koffer gehört leider nicht zum Lieferumfang und muss separat erworben werden.
Die DC-14 II ist in den Gehäusefarben rot, blau und neongrün erhältlich. Alle Modelle sind mit Multimode-Knüppelaggregaten ausgestattet und können so auf den passenden Flugmode des Piloten eingestellt werden; der Auslieferzustand ist Mode 2.

Farbdisplay

Das neue 3,5-Zoll-Farbdisplay mit einer Auflösung von 320 × 240 px ist sehr gut ablesbar und die Helligkeit lässt sich auf das eigene Empfinden einstellen. Die Farbe der Anzeige ist frei wählbar, als Gimmick kann ein Modell- und ein Hintergrundbild …

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Ausgabe 06/2022 des MFI Magazins

Kommentare sind geschlossen.