AURI F3K und F5K

Flexibler Segler mit zwei Rümpfen

Der LD Models AURI ist ein sehr interessanter Segelflugzeug und sowohl in einer F5K Elektro
als auch in der F3K Diskusstart-Variante erhältlich. Wir haben den AURI sowohl in der F5K Elektro als auch in der F3K DLG-Rumpfkonfiguration getestet. Ganz Unschlüssige können sich natürlich immer noch für beide Varianten entscheiden!

Die Tragfläche des AURI wird in einem Stück geliefert und hat eine Spannweite von 1,5 Metern. Sie kann sowohl am F5K- als auch am F3K-Rumpf mit zwei Schrauben befestigt werden. Die Tragfläche ist aus schwarzem Karbon gefertigt und sowohl auf der Ober- als auch auf der Unterseite mit bunten Grafiken versehen. LD Models bietet eine beeindruckende Auswahl an Farben und Grafikdesigns für jeden Geschmack. Mein Testmuster hatte das AURI-Logo in das Design integriert.

Höhen- und Seitenruder beider Rümpfe wurden in leuchtendem Neongelb lackiert, das am Himmel gut zur Geltung kommen dürfte. Insgesamt sieht der AURI auffällig und hochwertig aus. Um die Gefahr von Beschädigungen bei der Lagerung der AURI zu verringern, stellt LD Models auch einen Satz Taschen her, die die Tragflächen und das Höhenruder abdecken und schützen; diese sind nun im Bausatz enthalten. Die Querruder sind bereits angelenkt, es müssen lediglich die …

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Ausgabe 06/2022 des MFI Magazins

Kommentare sind geschlossen.